Lebensmittelverpackungen unterliegen besondernen Anforderungen

Eine Verpackung ist weit mehr als blosser Schutz gegen Kälte, Nässe und Schläge.

Sie spricht zum Kunden, sie kommuniziert ein bestimmtes Image und unterstützt im besten Falle wirkungsvoll die Werbesprache des Unternehmens. Wer sich als Verpackungsverantwortlicher also einzig auf die technisch-praktische Dimension von Verpackung fokussiert, verpasst eine grosse Chance: Die der Kommunikation mit dem Kunden. Egal was das Produkt ist, jedes Unternehmen muss sich insbesondere mit Blick auf die Verpackungen ihrer Ware fragen, welche Signale an den potenziellen Käufer gesendet werden sollen. Denn die Verpackung ist das erste, was man wahrnimmt und nicht selten der Grund zu kaufen oder eben nicht.

Die besonderen Herausforderungen der Lebensmittelverpackungen

Lebensmittelverpackungen unterliegen besonderen Herausforderungen.

Es zählt nicht nur die innere Schönheit!

Bei Verpackungen im Bereich der Lebensmittel kommen weitere grosse Herausforderungen hinzu: Neben Sicherheit, Schutz und Botschaft müssen Lebensmittelverpackungen zusätzlich die Faktoren Haltbarkeit und Hygiene bedienen. Die Produkte müssen frisch bleiben und auch so aussehen, um eine möglichst erfolgreiche Kundenwirkung zu erzielen und sich von der Konkurrenz abzuheben. Es ist bekannt, dass mehr als 70 % der Kaufentscheidungen direkt vor Ort am berühmten POS (Point of Sale) getroffen werden – und dabei spielt die Präsentation des Produkts in seiner Verpackung die entscheidende Rolle. Es kann daher nicht genügend betont werden, wie wichtig verkaufsstarke Lebensmittelverpackungen sind.

Kundenfreundlich und gesetzeskonform: Hohe Ansprüche an Lebensmittelverpackungen

Die Verpackung muss also bestimmte «Barriere-Eigenschaften» im Zusammenhang mit Licht, Sauerstoff, Wasserdampf und Stickstoff aufweisen, damit das Produkt haltbar und frisch bleibt. Zu diesen Haltbarkeitsansprüchen kommen eine Menge gesetzlicher Anforderungen betreffend Lebensmittelhygiene (BRC/IOP) hinzu, sowie Mikrowellentauglichkeit, Sterilisations- und Siegelfähigkeit. Nicht zu vergessen sind Faktoren, welche die Ökobilanz angehen: Auch hier werden sowohl von Gesetzes- als auch von Kundenseite immer höhere Ansprüche gestellt.

Kulinarische Kreationen sollen also in ihrer Verpackung stilvoll und appetitanregend daherkommen, sie müssen vor Licht und Luft, Nässe und Kälte geschützt und praktisch handzuhaben sein. Dieser Vielfalt von Ansprüchen werden nur spezialisierte Verpackungsunternehmen gerecht. Schweizer Unternehmen bieten in diesem Bereich hohe Qualität und besten Service.

Weiterführender Link zum Thema Lebensmittelverpackungen

Buch-Tipps.ch: Marktanalyse für eine Lebensmittelverpackung – Michaela Teufner