Einträge von Autorenteam

Vorteile von Schaufenster-, Gebäude- und Autobeschriftungen

Wenn die Rede von Werbung und Marketing ist, denkt man oft automatisch an Werbespots im Fernsehen oder an blinkende Anzeigen auf Webseiten. Dabei kann Werbung viele verschiedene Formen annehmen und in einigen dieser Formen sogar viel mehr Aufmerksamkeit erregen. Das gilt besonders für Marketingmassnahmen, denen man da begegnet, wo man sie gar nicht unbedingt erwartet. In diese Kategorie fallen zum Beispiel die Varianten Autobeschriftung, Gebäudebeschriftung und Schaufensterbeschriftung. Hintergründe hier im Vordergrund.

Innovation in der Industrie – das Beispiel Suzuki

Immer in Bewegung: die Autoindustrie. Die Erfindung und Entwicklung des Automobils war immer eng verknüpft mit den neuesten Innovationen im technischen Bereich. So gehen die Dampfmaschine und der Antrieb von Fahrzeugen bereits im 17. Jahrhundert eine Verbindung ein. Das erste bezeugte Automobil baute dann der französische Militäringenieur Nicholas Cugnot im Jahr 1769. Nur ein Jahr nachdem James Watt seine im Wirkungsgrad verbesserte Dampfmaschine vorgestellt hatte.

, ,

Die Autobeschriftung als clevere Werbemöglichkeit

So lange, wie es das Automobil bereits gibt, ist es als beliebter Werbeträger bekannt. Die Beschriftung der Fahrzeuge zu Werbezwecken ist besonders effektiv, da die Umsetzung kostengünstig und die Werbeform gleichzeitig mobil ist. Im Gegensatz zu anderen Werbeformen fallen keine Folgekosten an, denn das Automobil ist damals wie heute eine notwendige Form der Fortbewegung – und würde auch ohne Werbebeschriftung über die Strassen rollen. Warum sollte die verfügbare Fläche also nicht für Werbezwecke genutzt werden?