Einträge von Andreas Räber

Ruhe bitte: So klappt es mit der Akustik im Büro

Es ist ein ganz normaler Montagmorgen. Eine halbe Stunde im Büro und schon steigt bei Paul der Stresspegel. Die vorbeirauschenden Autos, die eifrigen Telefongespräche der Kollegen, die brodelnde Kaffeemaschine in der Teeküche, das laute Rauschen des PCs im Hintergrund – von allen Seiten prasselt es auf ihn ein. Wie soll er sich in diesem Meer aus Geräuschen nur auf den Stapel Akten vor ihm konzentrieren?

Paul ist kein Einzelfall. Im Gegenteil: Inzwischen leiden viele Arbeitnehmer an Hyperakusis, besser bekannt als Geräuschempfindlichkeit. Der Lärm am Arbeitsplatz macht ihnen zu schaffen. Nach einem langen Bürotag fühlen sie sich müde, erschöpft und ausgebrannt. Doch Schallschutz im Büro geht auch anders. Mit diesen Tipps und Tricks lässt sich die Akustik im Büro verbessern.

Vapor Smoothing – noch nie da gewesene Möglichkeiten mit Postprocessing!

Intelligente Technologien des Industriestandards 4.0 sorgen für Fortschritt. Mithilfe neuer Verfahren gelingt es, bestehende Arbeitstechniken entscheidend zu modernisieren. Gibt es technische Neuerungen, die das bekannte SLS-Verfahren zur Herstellung von Bauteilen verbessern können? Durch Postprocessing mithilfe des revolutionären Vapor Smoothing können Oberflächen perfekt geglättet werden, um höchste Anforderungen an Eigenschaften von Werkstücken zu erfüllen.

, ,

Industriebetriebe und Garten – warum nicht?

Beim Begriff «Industriebetrieb», fallen uns in erster Linie Fabriken ein. Grauer Boden, dreckige Fenster, Fliessbandarbeit und in der Folge: demotivierte Mitarbeiter. Das muss längstens nicht überall so sein. Auch Industriebetriebe haben erkannt, dass schön gestaltete Arbeitsplätze die Arbeitsmotivation steigern. Ebenso sind Erholungsräume für die Mitarbeitenden sehr wichtig. Ein gutes Beispiel dafür bildet ein gepflegter Garten.

Nachhaltige Verpackungen: Karopack Polsterkissen aus Altpapier

Starkregen, Saharahitze, Mini-Tornados, Eiseskälte, Dürreperioden – der Klimawandel zeigt sich von seiner gemeinsten Seite. Wieder und wieder beschert er uns unangenehme Wetterüberraschungen. Höchste Zeit, ihm seine Grenzen aufzuzeigen. Und wie ginge das besser als mit nachhaltigen Lösungen – zum Beispiel mit nachhaltigen Verpackungslösungen? So geht es der Verpackungsindustrie längst nicht mehr nur um Effizienz, sondern auch um Umweltbewusstsein. Zum Schutze unseres Planeten sind grüne Ideen gefragt. Nur wie genau sehen diese grünen Ideen aus, wie werden sie umgesetzt und wo stossen nachhaltige Verpackungen an ihre Grenzen?