Transportpaletten. Wie werden sie verwendet? Was sind ihre Aufgaben?

Bei Speditionsanlieferungen durch LKW kommt es immer wieder zu teuren Transportschäden. In der Logistikbranche sind sie ein tägliches Problem, sowohl für den Kunden als auch den Händler. Nicht immer ist klar, wer in welchem Fall das Transportrisiko übernimmt und entsprechend für die Transportschäden haftet.

Unzulässige Paragraphen sollen den Kunden belasten

Unternehmen schmuggeln nicht selten Paragraphen in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), welche das Risiko beim Warentransport dem Kunden übertragen wollen. Diese sind aber gar nicht zulässig. Das Transportrisiko liegt juristisch beim Händler. Das bedeutet, dass auch die Haftung für Transportschäden der Unternehmer zu tragen hat – auch für den Fall, dass die Zustellung überhaupt nicht erfolgt, liegt die Beweislast nicht beim Verbraucher, sondern beim Händler. Wenn das Produkt auf dem Transportweg beschädigt wird, müssen also teure Verluste in Kauf genommen werden. Für eine Firma werden dadurch gründliche Überlegungen zum ThemaVerpackung umso wichtiger.

Transportpaletten: Für besseren Schutz und mehr Sicherheit

Die beste Lösung für einen zuverlässigen Transport ist zunächst ein stabiles, bewährtes Fundament: Gute Transportpaletten sind wichtiger, als wir uns das vorstellen können. Und sie haben Tradition: Seit 1961 werden Europaletten im Güterverkehr in ganz Europa genutzt – mit einem solchen Erfolg, dass sie heute nicht wegzudenken sind. Die Europalette ist genormt, so dass der Platz, auf Güterzügen beispielsweise, optimal genutzt werden kann. Leerräume werden so vermieden; Stabilität und auch die Qualität ist dank verbindlicher Standards garantiert. Eine solche Palette ist aus Vollholz gefertigt und dadurch enorm stabil und belastbar.

Hochwertige Verpackung für weniger Transportschäden

Ihre Funktion als zuverlässige, hochwertige mobile Verpackung für Güter jeder Art ist unbestritten wichtig. Sowohl Einweg- als auch Europaletten sind von allen Seiten unterfahrbar und besonders gut für den Export geeignet. Auf einem bewährten Fundament lassen sich dann individuelle, stabile und sichere Verpackungslösungen finden. Damit das Produkt seinen langen Weg garantiert heil übersteht – und für das Unternehmen keine unangenehmen finanziellen Überraschungen entstehen…

Tipp aus dem WWW

Bachmann-Pflanzentrays.ch: Spezialist für Pflanzen-Transportpaletten

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar